Windows XP & Vista Multiboot

Einen wunderschönen guten Morgen 😉

Auf Grund einer Nachfrage bei Winfuture beschreibe ich hier mal kurz die Option, Windows XP und Vista parallel zu installieren…

Zunächst einmal sollte Windows XP möglichst als erstes installiert werden, da Vista einen neuen Bootloader mitbringt und ein eventuell erst später installiertes XP die Vista-Installation nicht erkennt. Ich werde jedoch morgen mal eine Testinstallation in einer VM machen und schauen, ob es nicht auch in der Reihenfolge Vista -> XP möglich ist. Es lohnt sich dabei, während der Installation mind. 2 Partitionen anzulegen, eine für XP, die andere für Vista. Größenvorstellungen mache ich hier keine, das bleibt jedem selbst überlassen, jedoch sollte man genug Speicher einplanen (hab für beide jeweils 20GB veranschlagt). Nach der Installation von XP sollte es direkt möglich sein, entweder die Installation von Vista unter dem laufenden XP anzustossen oder ebenfalls wie bei XP von der DVD zu starten. Bei der Installation unter XP sollte man jedoch darauf achten, dass man eine Neuinstallation und kein Update macht. Die Installationen werden sonst wie immer durchgeführt (für Vista halt die andere Partition angewählt). Geht man nach diesem Verfahren vor, bietet der Rechner anschliessend die Option, entweder Vista oder eine frühere Windows-Version (in unserem Fall XP) zu starten. Allzuviel mehr gibt es auch schon fast nicht mehr zu beachten 😉

Bei weiteren Fragen immer in den Kommentar-Bereich reinposten, entweder ich oder einer meiner Arbeitskollegen wird sie dann mit Sicherheit beantworten 😉

MfG
Prunkster